Alle Lesetipps im Überblick

Wolken, Luft und Sterne

In dem großformatigen Sachbuch “Wolken, Luft und Sterne” von Hélène Druvert kommen wir dem Himmel ganz nah. Dank vieler Scherenschnitt-Seiten und Klappen erforschen wir die wunderbare Welt des Himmels von der Erde bis ins Weltall. Wir blättern durch die verschiedenen Erdatmosphären, …
→ Weiterlesen


Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer

In “Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer” von Judith Berger verbringt Asta jeden Sommer die Ferien am Ende der Welt in Geschrey. Sie trifft dort ihren besten Freund Ringo, aber dieses Jahr ist alles anders. Ringo überragt sie, ist einfach in die Höhe geschossen. Die beiden …
→ Weiterlesen


Sturm

Christoph Scheuring gelingt in seinem Jugendroman Sturm eine überaus überzeugende literarästhetische Verknüpfung von Arbeitswelten mit Themen der Nachhaltigkeit, der Meeresökologie sowie der weitgehend verlorengegangenen Harmonie zwischen Mensch und Natur. Mit schonungsloser Offenheit erzählt er …
→ Weiterlesen


Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)

Der 12-jährige Protagonist Mason Butttle ist in vielerlei Hinsicht besonders. In Diagnosen ausgedrückt hat er Legasthenie, Diaphoresis (übermäßig starkes Schwitzen) und ist Synästhetiker. Vor allem ist er grundehrlich, ausgesprochen gutmütig und (wohlwollend formuliert) etwas naiv. Mit dieser …
→ Weiterlesen


Die Nachtbushelden

Hectors Eltern haben eine Vorliebe für griechische Heldinnen – doch damit nicht genug: Sie haben auch ihre Kinder nach den antiken Lieblingen benannt. Hector ist der Meinung, „Hoffnungsloser Fall“ wäre für ihn der passendere Name gewesen. Denn so fühlt er sich oft und lässt seinen Frust darüber an …
→ Weiterlesen