Welcome to Fundevogel,

the bookstore for children and adolescents in Freiburg!
Here you will find the treasures among children’s and juvenile literature, expert advice and free space to browse our fine selection. Have a look around - or just come visit our bookstore some time!

Two chairs inside Fundevogel in front of large welcoming bookshelves - Image source: Eigenmaterial
Rather bare-foot than bare-book.

News from Fundevogel

Stefanie Harjes im Fundevogel

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm das 28. Lirum Larum Lesefest! Wir freuen wir uns sehr, euch in dem Zusammenhang zu einer besonderen Veranstaltung zu uns in den Fundevogel einladen zu dürfen.

Am Donnerstag, dem 07. Oktober 2021 kommt Stefanie Harjes zu uns! Sie ist Illustratorin und hat viele wunderbare Bilderbücher gestaltet, die ihr vielleicht schon bei uns entdeckt oder im Bücherregal stehen habt: „Der Stein und das Meer“ oder „Wen du brauchst“ zum Beispiel.

Wenn ihr sie noch nicht kennt, macht das aber gar nichts – sie stellt sich euch gerne vor! Und vor allem möchte sie gemeinsam mit euch basteln, kreativ werden, erfinden!

Weitere Infos zum Ablauf und zur Anmeldung findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit euch!

Euer Team vom Fundevogel


Alles Gute zum Schulanfang!

Zwischen den sich türmenden Kisten mit Schulbüchern für die älteren Schulkinder steht nun auch ein frisch gestalteter Tisch zum Thema Schulanfang im Laden. Lange ist es nicht mehr hin, bis ein neuer Jahrgang sagen kann: Hurra, ich bin ein Schulkind!

Wir haben für euch den passenden Vor- und Erstlesestoff ausgesucht: wunderbare Freundschaftsgeschichten, die Lust auf Klassengemeinschaft machen; witzige und einfühlsame Bilderbücher, die den sicherlich aufregenden Übergang begleiten; Bücher und Poster mit dem Alphabet, erste Rechenübungen und Sachwissen für Schulkinder, deren Wissensdurst gestillt werden will!

Kommt gerne zu uns zum Stöbern und Schultüten-Befüllen. Wir freuen uns und wünschen Euch bis dahin noch ein paar schöne Sommerferientage!

Euer Team vom Fundevogel



Screenshot der alten Fundevogel-Webseite.

Eine Zeitreise: Die erste Fundevogel-Webseite

Unsere “neue” Internetseite ist vor fünf Jahren, im Frühjahr 2016, an den Start gegangen; seitdem wurde sie beständig überarbeitet und erweitert:

So gab es am Anfang die Kategorie “Unser Sortiment” noch nicht, auch fehlten Unterseiten zu unseren jährlichen Highlights: der Welttag des Buches, der weltweite Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autor:innen am 23. April; die HerbstLese, die Vorstellung unserer ganz persönlichen Lieblingsbücher aus der Flut der Herbst-Neuerscheinungen in gemütlicher Atmosphäre; und natürlich das Lirum Larum Lesefest, das große Kinderliteraturfest im Stadtheater Freiburg Mitte Oktober mit buntem Programm von Lesungen, Workshops und vielen Aktionen für mehrere Tage. Unsere Empfehlungslisten haben ein optisches “Update” erhalten und sind nun auch gesammelt einsehbar. Außerdem gab es weder Feeds noch technische Infos.

Heute nehmen wir Euch mit auf eine Zeitreise zu den Anfängen unserer Webseite:

Bereits kurz nach Betreten des digitalen Archivs wurden wir von Viren überrascht … dutzende, sie kamen aus allen Richtungen auf uns zu! Außerdem mussten wir unbemerkt an Heerscharen unbekannter Dateiendungen vorbeischleichen und unzählige Fehlermeldungen wegklicken … schließlich aber stießen wir auf die ramponierten Überreste der Vorgänger-Webseite, die wir bereits verloren geglaubt hatten. Das war wirklich ein unbeschreibliches Gefühl - ein echter Schatz!

Martin F. - Leiter der Digitalexpedition

Die faszinierende Welt der Meere

Unsere aktuellen Thementische widmen sich der faszinierenden Welt der Meere und dem Thema Reisen. Wir freuen uns auf Euren Besuch und beraten euch gerne, falls Ihr noch eine gute Ferienlektüre für die Sommerferien braucht!

Der Tag am Meer
Der Tag am Meer, so wunderbar,
versunken in Stille das Land,
Himmel so hoch und sonnenklar,
helle Dünen, endloser Strand.

Der Tag am Meer, Möwengeschrei,
die Wellen funkeln wie Sterne,
weiße Wolken ziehen vorbei,
reisen hinaus in die Ferne.

Der Tag am Meer, salziger Wind,
erfrischend prickelnde Reinheit,
zärtlich und sanft, gleich einem Kind,
spielend und tobend in Freiheit.

Horst Rehmann

Ein Mann blättert mit Handschuhen in einem Buch.

Regenwetter ist Lesewetter

Wenn das Wetter nicht ins Freibad lockt und der Sommer sich einfach nicht benehmen will, dann ist es an der Zeit, ein gutes Buch zu schnappen, einen Tee zu kochen und in spannende Welten einzutauchen. Und wenn sich im Bücherregal kein passendes Buch finden lässt, dann kommt zu uns in den Fundevogel und deckt euch mit neuem Lesefutter ein. Ein verregneter Sommertag eignet sich hervorragend für einen Besuch in unserer gemütlichen Buchhandlung!

Neulingen auf dem Gebiet des Offline-Buchkaufs sei dieser humoristische Merksatz ans Herz gelegt:

Plötzliche Regenfälle können zum Betreten einer Buchhandlung zwingen.
Meistern Sie Ihre Unsicherheit in der ungewohnten Umgebung.
Beim Blättern in Büchern, Handschuhe und Fäustlinge (auch nasse) anbehalten, um Verschmutzung der teils wertvollen Werke durch die bloße Hand zu vermeiden.
Das Herausreißen einzelner Seiten verrät geistige Regsamkeit.
Merke: Nicht auf die Bücher spucken.

Loriot

Kommt vorbei - wir freuen uns auf euch!


Ausschnitt der Seite "Unsere Technik" - Image source: Eigenmaterial
Ausschnitt der Seite "Unsere Technik" - Image source: Eigenmaterial

Fundevogel & Open Source

Freiheit eröffnet Kindern und jungen Erwachsenen einen wichtigen Erfahrungsraum, in dem das Leben positiv als Chance, als Möglichkeit zu gestalten und sich zu beteiligen, begriffen werden kann. Wir alle wollen ausprobieren und Neues entdecken, machen Fehler und finden Lösungen. Dafür braucht es Freiheit - in der analogen wie der digitalen Welt.

Freie und quelloffene Software ermöglicht es, auf Entdeckungsreise in die Welt aus Buchstaben und Zeichen, den Quelltext, aufzubrechen und unsere digitale Welt “von innen” mitzugestalten. Im Fundevogel arbeiten wir seit Langem mit freier Software: Auf unseren Computern läuft Ubuntu, in unserem Büro steht ein Freifunk-Router und auf unserer Webseite ist Open Source im Dauereinsatz, zum Teil vom Fundevogel selbst entwickelt!

Wir laden Euch ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen: Auf dieser Seite haben wir viele Informationen über unsere Webseite, ihren Entwicklungsprozess und mehr für Euch zusammengestellt!


Deutscher Kinderbuchpreis - Mach mit!

Bist Du zwischen sechs und zehn Jahre alt? Liest Du für dein Leben gern? Würdest Du gerne mal deine Stimme für ein Buch abgeben und einem Autor oder einer Autorin zu einem Literaturpreis verhelfen?

Dann werde Teil der Kinderjury des deutschen Kinderbuchpreises!

Der deutsche Kinderbuchpreis ist nagelneu und wird dieses Jahr am 2. Oktober erstmalig verliehen. Gekürt werden Autoren und Autorinnen von Kinderbüchern für die Altersgruppe zwischen vier und acht Jahren. Beim Kinderbuchpreis krönt eine Kinderjury aus zehn vorgeschlagenen Büchern den Gewinner. Wenn Du Teil der Jury bist, bekommst Du die zehn Bücher zugeschickt und entscheidest dann, welches Dir am besten gefällt - und natürlich bist du dann auch dabei, wenn am Ende der Preis übergeben wird!

Hast Du Lust, dabei zu sein? Dann kannst du dich mit diesem Anmeldeformular noch bis zum 9. Juli für die Kinderjury bewerben.

Alle Informationen rund um den neu eingeführten deutschen Kinderbuchpreis und die Teilnahmebedingungen findest Du hier.

Wir sind gespannt auf die Gewinner!


Lächelndes Kind mit Brille

Limonadenbaum - Der SWR2 Kinderbuchpodcast

Liebe Leseratten!
Heute möchten wir euch den Kinderbuchpodcast “Limonadenbaum” vorstellen. Der Podcast wurde von den Literaturredakteurinnen Theresa Hübner und Anja Höfer ins Leben gerufen. Jede Folge widmet sich einem bestimmten Thema – von Vielfalt und Diversität über bestimmte Formate wie Wimmelbücher bis hin zu Gefühlen wie Wut oder Trauer. Dazu stellen die beiden Redakteurinnen, die selbst Mütter sind, ausgewählte Bilder-, Vorlese- oder Erstlesebücher für verschiedene Altersgruppen vor.

Im Vordergrund steht die Leseförderung: Es werden Bücher vorgestellt, die sich eignen, um zB Zugang zu schwierigen Themen wie Wut zu finden oder für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Aber auch der Spaß am Lesen, die Unterhaltung und die bunte Vielfalt der Kinderbücher geraten nicht aus dem Blickfeld. Zu fast jeder Folge ist auch ein Gast eingeladen, der/die einen Buchtipp gibt oder spannende Einblicke in die Welt der Bücher eröffnet. Und auch bekannte Persönlichkeiten wie Moderatorin Jennifer Sieglar, Schriftsteller Saša Stanišić oder Sänger Campino haben mit Anja und Theresa über ihre Lieblingskinderbücher gesprochen.

Wenn ihr reinhören wollt, findet ihr alle Folgen, Links zu Spotify & Co sowie Infos zum Podcast und den tollen Menschen dahinter auf der offiziellen Webseite.

Viel Spaß dabei!
wünscht euch das Team vom Fundevogel


Kind schaut durch Buch wie ein Fernglas

Bücher als Güter des täglichen Bedarfs

Am 23. April war der Welttag des Buches. Dieser weltweite Feiertag ist traditionell dem Lesen und dem Buch gewidmet. Auch wir im Fundevogel feiern diesen Tag normalerweise mit vielen Schulklassen, die uns in der Buchhandlung besuchen. Da dies im Moment leider nicht möglich ist und die Corona-Pandemie unseren Buchhandel-Alltag im Griff hat, ist dieser schöne Feiertag dieses Jahr leider etwas zu kurz gekommen.
Um so mehr freut es uns, dass passgenau zu diesem Ehrentag des Buches die Entscheidung gefallen ist, Bücher in die Kategorie der Einzelhandelsgüter „des täglichen Bedarfs“ aufzunehmen. Auch wir finden, dass Bücher zur Grundversorgung gehören und in diesen Zeiten mehr denn je ihre zauberhafte Wirkung entfalten. Sie lassen uns in fantasievolle Welten eintauchen, bereichernde Gedanken entwickeln, die Welt mit neuen Augen sehen - und helfen uns auf diese Weise durch diese turbulente Zeiten.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen viel Spaß beim Lesen!