Herzlich Willkommen im Fundevogel,

der Kinder- und Jugendbuchhandlung für Freiburg und Umgebung!
Hier findet Ihr erlesene Schätze der Kinder- und Jugendliteratur, kompetente Beratung und Raum für gemütliches Stöbern. Mehr erfahrt Ihr auf diesen Seiten – oder direkt bei uns im Buchladen!

Zwei Stühle im Fundevogel vor großen Bücherregalen, die zum Verweilen einladen - Bildquelle: Eigenmaterial
Lieber Barfuss als ohne Buch.

Neues aus dem Fundevogel

Deutscher Kinderbuchpreis - Mach mit!

Bist Du zwischen sechs und zehn Jahre alt? Liest Du für dein Leben gern? Würdest Du gerne mal deine Stimme für ein Buch abgeben und einem Autor oder einer Autorin zu einem Literaturpreis verhelfen? Dann werde Teil der Kinderjury des deutschen Kinderbuchpreises!
Der deutsche Kinderbuchpreis ist nagelneu und wird dieses Jahr am 2. Oktober erstmalig verliehen. Gekürt werden Autoren und Autorinnen von Kinderbüchern für die Altersgruppe zwischen vier und acht Jahren. Beim Kinderbuchpreis krönt eine Kinderjury aus zehn vorgeschlagenen Büchern den Gewinner. Wenn ihr Teil der Jury seid, bekommt ihr die zehn Bücher zugeschickt und müsst euch dann entscheiden, welches euch am besten gefällt. Und natürlich seid auch ihr es, die am Ende den Preis übergebt.
Hast du Lust dabei zu sein? Dann kannst du dich mit diesem Anmeldeformular noch bis zum 9. Juli für die Kinderjury bewerben. Alle Informationen rund um den neu eingeführten deutschen Kinderbuchpreis und die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.
Wir sind gespannt auf die Gewinner!


Lächelndes Kind mit Brille - Bildquelle: Imago, imago images / Westend61

Limonadenbaum - Der SWR2 Kinderbuchpodcast

Liebe Leseratten!
Heute möchten wir euch den Kinderbuchpodcast “Limonadenbaum” vorstellen. Der Podcast wurde von den Literaturredakteurinnen Theresa Hübner und Anja Höfer ins Leben gerufen. Jede Folge widmet sich einem bestimmten Thema – von Vielfalt und Diversität über bestimmte Formate wie Wimmelbücher bis hin zu Gefühlen wie Wut oder Trauer. Dazu stellen die beiden Redakteurinnen, die selbst Mütter sind, ausgewählte Bilder-, Vorlese- oder Erstlesebücher für verschiedene Altersgruppen vor.

Im Vordergrund steht die Leseförderung: Es werden Bücher vorgestellt, die sich eignen, um zB Zugang zu schwierigen Themen wie Wut zu finden oder für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Aber auch der Spaß am Lesen, die Unterhaltung und die bunte Vielfalt der Kinderbücher geraten nicht aus dem Blickfeld. Zu fast jeder Folge ist auch ein Gast eingeladen, der/die einen Buchtipp gibt oder spannende Einblicke in die Welt der Bücher eröffnet. Und auch bekannte Persönlichkeiten wie Moderatorin Jennifer Sieglar, Schriftsteller Saša Stanišić oder Sänger Campino haben mit Anja und Theresa über ihre Lieblingskinderbücher gesprochen.

Wir können euch diesen Podcast absolut empfehlen! Wenn ihr reinhören wollt, findet ihr alle Folgen, Links zu Spotify & Co sowie Infos zum Podcast und den tollen Menschen dahinter auf der offiziellen Webseite.

Viel Spaß dabei!
wünscht euch das Team vom Fundevogel


Kind schaut durch Buch wie ein Fernglas - Bildquelle: Quint Buchholz

Bücher als Güter des täglichen Bedarfs

Am 23. April war der Welttag des Buches. Dieser weltweite Feiertag ist traditionell dem Lesen und dem Buch gewidmet. Auch wir im Fundevogel feiern diesen Tag normalerweise mit vielen Schulklassen, die uns in der Buchhandlung besuchen. Da dies im Moment leider nicht möglich ist und die Corona-Pandemie unseren Buchhandel-Alltag im Griff hat, ist dieser schöne Feiertag dieses Jahr leider etwas zu kurz gekommen.
Um so mehr freut es uns, dass passgenau zu diesem Ehrentag des Buches die Entscheidung gefallen ist, Bücher in die Kategorie der Einzelhandelsgüter „des täglichen Bedarfs“ aufzunehmen. Auch wir finden, dass Bücher zur Grundversorgung gehören und in diesen Zeiten mehr denn je ihre zauberhafte Wirkung entfalten. Sie lassen uns in fantasievolle Welten eintauchen, bereichernde Gedanken entwickeln, die Welt mit neuen Augen sehen - und helfen uns auf diese Weise durch diese turbulente Zeiten.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen viel Spaß beim Lesen!



Gemeinsam dem Virus die Stirn bieten

In der aktuellen Situation suchen viele von uns nach Wegen, der Pandemie proaktiv zu begegnen, auch digital. Gerade die Kontaktnachverfolgung im Falle einer Infektion ist wichtig, um Infektionsketten zu ermitteln und - soweit möglich - zu unterbrechen.

Für alle Kundinnen und Kunden, die hierfür auf die App “Luca” zurückgreifen, haben wir an der Eingangstür zum Fundevogel einen entsprechenden QR-Code zum Check-In angebracht. Wer diese Möglichkeit also ohnehin nutzt, kann dies nun auch im Fundevogel.

Genießt den (noch etwas nasskalten) Frühling und bleibt gesund!
Euer Fundevogel-Team


Frühlingsgefühle im Fundevogel

Der Frühling hat Einzug gehalten - zumindest, wenn man sich den Magnolienbaum in der Marienstraße schräg gegenüber und unseren Thementisch im Fundevogel anschaut: Hier tummeln sich aktuell Klassiker und Neuerscheinungen rund ums Osterfest, die Eiersuche und den lang ersehnten Frühling. Ob im Garten, im Wald oder mit Petersson und Findus im Gemüsebeet: Hoffentlich werdet ihr hier fündig mit guter Lektüre für die kommenden Wochen und Geschenken für das Osternest! Vielleicht zieht dann auch bald das Wetter mit ..

Herzliche Grüße und eine schöne Osterzeit wünscht
das Team vom Fundevogel


Wir haben wieder geöffnet!

Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 8.3.21 unsere Buchhandlung wieder für euch öffnen dürfen.

Wir sind zu folgenden Zeiten für euch da:
Mo-Fr: 9:30 Uhr - 18 Uhr
Sa: 9:30 Uhr - 16 Uhr

Um weiterhin die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, wird es einige Schutzmaßnahmen geben.
So werden maximal 3 Kunden gleichzeitig den Verkaufsraum betreten können. Außerdem möchten wir alle Kunden bitten einen Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
Wir werden zu Ihrer Sicherheit Schutzmasken tragen und begrüßen diese Maßnahme auch bei unseren Kunden.
Kunden mit Erkältungssymptomen bitten wir ihren Einkauf durch andere Familienangehörige erledigen zu lassen.
Weiterhin besteht natürlich die Möglichkeit Bestellungen telefonisch oder per Mail in Auftrag zu geben und die bestellten Bücher von uns liefern zu lassen.

Wir nehmen all eure Bestellungen entgegen und liefern direkt zu euch nach Hause. Innerhalb des Stadtgebietes schwingen wir uns für euch auf´s Fahrrad und außerhalb des Stadtgebietes satteln wir auf das Auto oder die deutsche Post um. Auf diese Weise hoffen wir dazu beitragen zu können, dass euch der Lesestoff nicht ausgeht und wir alle diese unruhigen Zeiten unbeschadet überstehen. Bleibt gesund!

Übrigens: Bei uns könnt Ihr alle lieferbaren Titel bestellen, auch außerhalb des Kinder- und Jugendbuchsortiments!

Spannende Bücher jetzt bequem bestellen per Telefon, Mail oder im Onlineshop.

Euer
Fundevogel-Team


Informationen zu unserem Onlineshop

In der Corona-Krise bleiben viele Geschäfte geschlossen und wir alle sind dazu aufgefordert zu Hause zu bleiben. Dieser Umstand hat zu einem starken Anstieg der Online-Bestellungen geführt - auch in der Buchbranche.
Mit dem Onlineshop auf unserer Website bieten wir die Möglichkeit, Bücher online zu bestellen und zu sich nach Hause liefern zu lassen. Mit eurer Bestellung über unseren Onlineshop könnt ihr uns in diesen schweren Zeiten unterstützen. Im Folgenden findet Ihr einige wissenswerte Informationen zu unserem Onlineshop und zu den verschiedenen Bestellmöglichkeiten.

Das Prinzip “unseres” Onlineshops:
Der Onlineshop auf unserer Website wird von unserem Großhändler KNV-Zeitfracht zur Verfügung gestellt, welcher uns auch täglich mit Büchern für das Ladengeschäft beliefert.
Das bedeutet: Bestellungen, die mit der Option “Versand” über den Shop getätigt werden, gehen unmittelbar an unseren Großhändler, der die Bücher dann direkt an Sie, den Endkunden, versendet. Wir bekommen die Bücher somit gar nicht zu Gesicht und haben somit auch keinen Einfluss auf die Lieferzeiten. In Zeiten mit hoher Nachfrage kann es dazu kommen, dass sowohl der Großhändler als auch die Zusteller Ihre Bestellungen nur mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung bearbeiten können, ohne dass wir vom Fundevogel darauf Einfluss nehmen können.

Anders verhält es sich, wenn eine Bestellung über den Onlineshop zur Abholung zu uns in die Buchhandlung bestellt wird. In diesem Fall werden die bestellten Bücher in unsere Buchhandlung geliefert, in der Regel auf den nächsten Tag. Dort können sie dann entweder von unseren Kunden an unserem Abholfenster abgeholt werden, oder sie werden von unserem Team z.B. per Fahrrad ausgeliefert. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit die bestellten Bücher schnellstmöglich an unsere Kunden zu liefern, ohne von den Problemen in der regulären Lieferkette betroffen zu sein.

In der Regel erhalten unsere Kunden die bestellten Bücher über beide Lieferwege schnell und zuverlässig. Im Falle eines stark erhöhten Auftragsvolumens, wie zum Beispiel vor Ostern, kann es jedoch bei der Versandbestellung über den Onlineshop unseres Großhändlers zu Verzögerungen kommen.
Wenn Ihr Eure Bücher also dringend benötigt und kein Risiko eingehen wollt, möchten wir Euch den zweiten Lieferweg nahelegen, die Bestellung der Bücher zu uns in die Buchhandlung. Ihr könnt die Bücher dann entweder über unseren Fensterverkauf abholen, oder Euch auf Wunsch von uns per Post oder Fahrrad liefern lassen. Diese Art der Bestellung ist entweder über den Onlineshop mit der Lieferoption “Abholung” möglich, oder direkt in unserer Buchhandlung - per Telefon unter 0761-25218 oder per Email unter info@fundevogel.de.

Uns erreicht immer wieder die Frage, ob unsere Buchhandlung durch eine Bestellung im Onlineshop überhaupt profitiert. Die Antwort ist ein klares JA. Aus rein kaufmännischer Sicht unterscheidet sich eine Bestellung über unseren Onlineshop nicht von einer Bestellung direkt bei uns in der Buchhandlung. Somit könnt ihr uns mit einer Bestellung über unseren Onlineshop direkt unterstützen und durch diese schwere Zeit helfen.

Wir hoffen, wir können mit diesen Informationen dazu beitragen, dass Ihr unseren Onlineshop in optimaler Weise für Euch nutzen könnt. Auch möchten wir uns herzlich bei Allen bedanken, die uns in diesen Zeiten mit einer Bestellung unterstützen.

Bleibt gesund, und auf ein baldiges Wiedersehen im Fundevogel!


Inventur im Fundevogel am 18. Januar

Wieder einmal ist es so weit: Putzen, Abstauben, Bücher zählen - die Inventur steht an. Damit wir uns nicht verzählen und kein Kunde versehentlich die Nase abgestaubt bekommt, bleibt unser Abholfenster am Montag, dem 18. Januar für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Buchbestellung über unsere Website steht Euch aber natürlich auch an diesem Tag zur Verfügung. Ab Dienstag, dem 19. Januar sind wir wieder in vollem Umfang für euch da.


Noch dreimal schlafen - dann ist Weihnachten!

Nur noch dreimal schlafen, dann ist es soweit - dann ist Weihnachten! Leuchtende Kinderaugen, das Glitzern des Weihnachtsbaums, Plätzchen naschen - und dann natürlich die Geschenke!
Das Team vom Fundevogel wünscht Euch allen ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest - auch wenn es dieses Jahr vielleicht in einem kleineren Kreis als gewöhnlich stattfinden muss.

Wir möchten uns außerdem bei Euch bedanken, für Eure Unterstützung und Eure Verbundenheit in diesem außergewöhnlichen Jahr. Die Corona Pandemie hat uns allen die Gelegenheit gegeben Solidarität zu leben und zu erfahren, Werte neu zu definieren und vielleicht ein wenig dankbarer zu werden, für die kleinen Freuden im Leben. Lasst uns gemeinsam versuchen, diese positiven Auswirkungen der Krise zu sehen und in das neue Jahr mitzunehmen. Euch allen wünschen wir einen zuversichtlichen Start in das neue Jahr! Wir freuen uns darauf Euch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen!