Herzlich Willkommen im Fundevogel,

der Kinder- und Jugendbuchhandlung für Freiburg und Umgebung!
Hier findet Ihr erlesene Schätze der Kinder- und Jugendliteratur, kompetente Beratung und Raum für gemütliches Stöbern. Mehr erfahrt Ihr auf diesen Seiten – oder direkt bei uns im Buchladen!

Zwei Stühle im Fundevogel vor großen Bücherregalen, die zum Verweilen einladen
Lieber Barfuss als ohne Buch.

Neues aus dem Fundevogel

- in der Nacht

Einbruch

Enttäuschend und bitter: Leider gibt es nicht immer gute Nachrichten. In der Nacht vom 11. auf den 12. Juli wurde bei uns eingebrochen und sämtliche Barbestände u. a. aus der Kasse und unserer Kaffeekasse entwendet. Unsere klare Haltung dazu: Geklaut wird nicht. BASTA!


- Ein unvergesslicher Abend!

"Wohnzimmerkonzert" im Fundevogel

Einen wirklich unvergesslichen Abend durfte das Team vom Fundevogel am vergangenen Mittwoch erleben. Aus Anlass des Geburtstags unserer Kollegin Aida hatten wir den in Freiburg lebenden argentinischen Liedermacher Pablo Pérez, auch bekannt als Pablo Peña, zu Gast. Nachdem unsere Kollegin uns begeistert von dem Musiker vorgeschwärmt hatte, setzten wir alles in Bewegung, um ihn als Geburtstags-Überraschungsgast in den Fundevogel einzuladen. Und schon während des ersten Liedes konnten wir die Begeisterung unserer Kollegin verstehen. Pablo verzauberte uns alle mit wunderschönen Gitarrenklängen, seiner vollen Stimme und der guten Stimmung, die er mit seinem Gesang verbreitete. Ganz besonders gerührt war natürlich das Geburtstagskind. Diese Überraschung ist gelungen.
Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Pablo für seinen spontanen Auftritt und seine herrliche Musik.
Wenn ihr Pablo Perez selbst erleben und auf eure Feier einladen wollt, dann setzt euch mit ihm in Verbindung unter 0152-31050119 oder gauchopenia19@gmail.de.


- Im Fundevogel!

Und du? Wo liest du am liebsten?

Große Bastelarbeiten gehen im Fundevogel vor. Was für eine künstlerische Überraschung unsere liebe Kollegin wohl im Sinn hat?…
...es ist unsere neue Außendeko, die einen Hauch von Sommer und Ferien zu uns in die Buchhandlung bringt.
„Und du, wo liest du am liebsten?“ lautet die Frage über der Hängematte, deswegen fühlt euch alle herzlich eingeladen euren Lieblingsleseplatz mit uns zu teilen.


- Sommerzeit im Fundevogel

"Herr Fundevogel" auf Reisen

Alles neu macht der Mai!
Das gilt auch für den Fundevogel. Denn vom 8. Mai bis einschließlich 22. Mai gelten im Fundevogel vorübergehend geänderte Öffnungszeiten, da unser lieber Kollege, den viele auch als "Herrn Fundevogel" kennen, in dieser Zeit mit seiner Frau seinen wohlverdienten Urlaub genießt. Der Rest des Fundevogel-Teams hält aber die Stellung und ist in dieser Zeit gerne für Sie da:

Montag - Freitag
9:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr
Samstag
10:00 - 16:00 Uhr

Wir freuen uns schon auf die Rückkehr der beiden mit vielen Urlaubsgeschichten im Gepäck!


- Am 23. April feiert die Welt das Buch

Welttag des Buches

Inspiriert durch einen alten katalanischen Brauch zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, erklärte 1995 die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“ - dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes. Wir im Fundevogel feiern diesen besonderen Tag gleich mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen: Rund um den Welttag des Buches am 23. April besuchen uns in einem Zeitraum von einem Monat zahlreiche Schulklassen in der Buchhandlung. Gemeinsam mit den Schülern feiern wir den Tag des Buches und tauchen ein in die Welt der Bücher.
Denn: "Bücher öffnen Welten!"


- Gemeinsames Gärtnern rund um das Museum

MuseumsgARTen

Am vergangenen Samstag wurde wieder gegärtnert!
Rund um das Museum für Neue Kunst und von diesem organisiert, sammelten sich die Nachbarn des Museums um gemeinsam Unkraut zu jäten, zu pflanzen und neue Hochbeete anzulegen. Auch unsere Kollegin aus dem Fundevogel stürzte sich in das Projekt und genoss einige Stunden Gartenarbeit mit den netten Menschen aus unserer Nachbarschaft. Nun dürfen wir bei jedem Blick aus unserer Buchhandlung die MuseumsgARTenkunst genießen und uns jeden Tag an der grünen Pracht rund um das Museum erfreuen.


- Praktikum im Reich der Bücher

Eine Woche im Reich der Bücher

Hallo!
Ich bin Charlotte Reuter und ich freue mich sehr, dass ich das einwöchige BOGy-Praktikum in der Buchhandlung Fundevogel machen kann.
Normalerweise besuche ich die 10. Klasse des LGHs, einem Internat in Schwäbisch Gmünd.
Ich habe bis jetzt schon Einblick in viele Tätigkeiten erhalten und neben der Kundenberatung auch viel über Buchhaltung gelernt. So erfahre ich direkt, wie der Arbeitsalltag eines Buchhändlers aussieht.
Ich freue mich auf eine schöne und erlebnisreiche restliche Woche!


- So etwas kriegt man nicht alle Tage geschenkt

Wow!! Was für ein Blickfang!

Seit heute ziert unerwartet ein neues Regal unsere Wand: eine Wandbehang gepatcht mit Buchrücken aus schier unzähligen Stoffen und Textiletiketten. Das reinste Kunstwerk geschaffen von der Quilt- und Patchworkkünstlerin Karen Reich. Im Namen aller Fundevögel: Danke für dieses einzigartige Geschenk, als sei es von Feenhand gewirkt!


- Lesenachmittag auf französisch

Goûter-lecture

Die "Semaine de la langue française et de la Francophonie" hat uns ins Zusammen Kaffee, beziehungsweise nach Afrika geführt! Dort haben Kinder zwei Geschichten vorgelesen bekommen. Sie haben aufmerksam zugehört, obwohl nicht alle französisch konnten. Die Magie der Geschichten und der Klang der Sprache jedoch fesselten die kleinen Zuhörer. Danke an das Zusammen Kaffee für die Kooperation und bis zum nächsten Mal!


- Nähatelier im Fundevogel

Atelier-couture

Kaum zu glauben aber wahr! Die Buchhandlung wurde kurzerhand zum Nähatelier für die Kinder. In nur einer knappen Stunde entstanden bunte Fische, die sie als Glücksbringer gleich mit nach Hause nehmen konnten. Danke an Federica, die den Kindern geduldig und warmherzig mit Nadeln und Faden immer zur Seite stand. Federica selbst ist in Sachen Nähen eine wahre Künstlerin. Wer sich ihre genähten Buch-Werke einmal anschauen will, kann gerne bei uns vorbei schauen.